Anmeldung



Wer ist online

Wir haben 5 Gäste online
Seitenaufrufe : 147527
TV Ispringen e.V. - Handball

Herzlich Willkommen bei der Handballabteilung des TV Ispringen


Wir wollen auf unserer Homepage allen Interessierten und Freunden aktuelle Informationen zum Handball in Ispringen geben. Auf dieser ersten Seite finden sich immer Neuigkeiten, die letzten Ergebnisse und die aktuellen Spielberichte. Es lohnt sich also, immer mal wieder vorbeizuschauen.

 

 

 
Handballbetrieb hat Wochenendepause PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Pressewart   
Montag, den 20. Februar 2017 um 09:10 Uhr

Über das Narrenwochenende ruht der Ball

 

Das heißt für alle Handballmannschaften des TVI die Kräfte zu sammeln und sich für die restliche Rückrunde zu wappnen. Das Verbandsliga-Team hat noch 8 Begegnungen auf der Uhr und davon die meisten aus dem oberen Drittel der Tabelle. Am 04.03. geht es nach Rot gegen den Tabellen zweiten.

Die Reserve ist mit nur noch zwei Kreisligaspielen schon fast durch. Es reicht lediglich ein Punkt zur Kreismeisterschaft und dem Aufstieg in die Bezirksliga.

Unseren jungen Ballwerfer in der E- und D-Jugend haben jeweils noch 3 Spiele bis zum Saisonende. Und für unsere ganz kleinen findet das Minispielfest in der Ispringer Schulsporthalle am 19.03. statt.

 
TV Ispringen - HSG Ettlingen/Bruchhausen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Pressewart   
Montag, den 20. Februar 2017 um 09:11 Uhr

TVI tut es erneut

Niederlage mit einem Treffer Differenz gegen die HSG Ettlingen/Bruchhausen

 

Zum zweiten Mal gegen diesen Gegner, zum sechsten Mal insgesamt in dieser Saison verliert der TVI eine Partie denkbar knapp mit einem Tor. Der TVI zeigte eine beherzte Partie, bot einen tollen Kampf und konnte mit einer offensiven Deckung den starken Rückraum der Gäste gut in Schach halten. Letztlich gebracht hat es aufgrund mangelnder Chancenverwertung leider nichts.

Ispringen erwischte einen guten Start und ging mit 5:2 in Führung, ließ dann aber kurz nach was die Gäste umgehend zu einem 4:0 Lauf nutzten. Der TVI fightete dagegen und bis zur Pause stand es wieder unentschieden 10:10. Nach dem Wechsel hatten zunächst die Gäste Aufwind und konnten ihrerseits mit drei Treffern in Führung gehen, angetrieben von Jan Schneider und Robin Mandic glich der TVI aber wieder aus. In der spannenden Schlussphase dann zeigte sich leider ein allzu bekanntes Bild. Der TVI konnte klare Torgelegenheiten nicht nutzen, in Überzahl bekam man unnötige Gegentore. Allein beim Stande von 18:17 ließ man vier sogenannte Hundertprozentige liegen. So kam es wie es kommen musste und die Gäste erzielten 30 Sekunden vor dem Ende den Siegtreffer.

So stand man wieder einmal mit leeren Händen da obwohl man ein sehr gute Partie gezeigt hatte. Aber man muss einfach sagen, dass sich dieselben Fehler wie ein roter Faden durch die ganze Saison ziehen und zu fehlenden Glück auch ein Stück weit Selbstverschulden hinzukommt. Die Tabelle lügt nicht, auch wenn sie durchaus freundliche zu stimmen wäre aus Sicht des TVI.

 
 

Sponsoren

eckring_4c_online.jpg