Anmeldung



Wer ist online

Wir haben 2 Gäste online
Seitenaufrufe : 158472
TV Ispringen e.V. - Handball

Herzlich Willkommen bei der Handballabteilung des TV Ispringen


Wir wollen auf unserer Homepage allen Interessierten und Freunden aktuelle Informationen zum Handball in Ispringen geben. Auf dieser ersten Seite finden sich immer Neuigkeiten, die letzten Ergebnisse und die aktuellen Spielberichte. Es lohnt sich also, immer mal wieder vorbeizuschauen.

 

 

 
TV Ispringen - TV Neuthard PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Pressewart   
Dienstag, den 10. Oktober 2017 um 11:24 Uhr

TVI mit nächster Pleite

Neuthard in entscheidenden Momenten cleverer

 

Der TVI hat einen klassischen Fehlstart in die Saison 2017/18 hingelegt. Nach der 27:32 Heimniederlage gegen den TV Neuthard steht der TVI mit 2:6 gleich mal recht weit hinten in der Tabelle. Gegen den Verbandsligamitabsteiger zeigte der TVI, der erstmals mit David „Clegane“ Mönch auflief deutlich aufsteigende Tendenz, zu etwas Zählbaren reichte es aber aufgrund einer schwachen Abwehrleistung nicht. Bis zum 13:13 Zwischenstand hielt der TVI die Partie sehr gut offen, wobei sich bereits zu diesem Zeitpunkt zeigte, dass den Gästen es deutlich einfacher gelang zu ihren Treffern zu kommen. Innerhalb von 3 Minuten entschied sich dann leider kurz vor der Pause quasi die Partie. Ispringen setzte 3 gute Würfe knapp neben das Gehäuse, Neuthard nutzte jede Chance und zog zum 17:13 Pausenstand davon. Auch in Durchgang zwei änderte sich am Spielverlauf wenig. Der TVI kämpfte, doch immer und immer wieder gelang es nicht, die gegnerischen Angreifer in den Griff zu bekommen. So wurde jeder eigene Treffer quasi im Gegenzug mit einem Gegentreffer beantwortet, weshalb es nicht gelang, den Rückstand zu verkürzen. So siegte mit dem TV Neuthard verdient die bessere Mannschaft an diesem Abend.

Positiv beim TVI fiel Neuzugang David Mönch auf. Der Linkshänder zeigte nach 2 Jahren Handballpause was von ihm in Zukunft zu erwarten sein kann und war sofort in Angriff und Abwehr ein Gewinn für den TVI. Auch der erst 17jährige Juwal Dattner wusste in seinen Einsatzzeiten zu gefallen und lässt auf eine positive Zukunft hoffen.


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 11. Oktober 2017 um 10:33 Uhr
 
Neue Aufwärmshirts PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Pressewart   
Mittwoch, den 11. Oktober 2017 um 10:37 Uhr

Neue Aufwärmshirts


Zur neuen Saison dürfen sich die Ispringer Handballer über neue Aufwärmshirts freuen, gesponsert von Wolf Teamstyle Niefern. Das ganze wurde von Amadeus Wolf aus unserem Landesliga-Team organisiert.

Die Handballer des TV Ispringen bedanken sich recht herzlich!


 
Vorschau: TV Büchenau - TV Ispringen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Pressewart   
Dienstag, den 10. Oktober 2017 um 11:24 Uhr

Nach dem Brocken ist vor dem Brocken

TVI muss beim ungeschlagenen TVB ran

 

Noch am Wochenende hatte man den ungeschlagenen Tabellenführer zu Gast, muss der TVI beim kommenden Spiel zum verlustpunktfreien Tabellen zweiten. Zur ungewohnten Zeit, an einem Dienstagabend, gastiert das Team beim unangenehmen und heimstarken TV Bücheanau. Die Leistung aus der Begegnung mit dem TV Neuthard zeigt eindeutig eine steigende Tendenz. Vielleicht können die Ispringer Handballer noch eine Schippe drauflegen und etwas Zählbares aus Büchenau entführen.

 

Wochenendspiele:

Sa. 14.10. | 20:00 Uhr | SG Heidelsheim/ Helmsheim 2 - TV Ispringen 2

Di. 17.10. | 20:00 Uhr | TV Büchenau - TV Ispringen

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 10. Oktober 2017 um 11:26 Uhr
 
SG Heidelsheim/Helmsheim 2 - TV Ispringen 2 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Pressewart   
Montag, den 16. Oktober 2017 um 09:59 Uhr

TVI II ohne Fortune beim der SG Heidelsheim/Helmsheim

Gute Leistung bringt nichts Zählbares

 

Eine bittere 24:28 Niederlage musste die ersatzgeschwächte zweite Mannschaft des TVI beim Gastspiel bei der verlustpunktfreien SG Heidelsheim/Helmsheim einstecken. Nach sechzig Minuten aufopferungsvollen Kampf war letztlich der knapp aufgestellte Kader sowie die konsequent einseitige Spielleitung der beiden Unparteiischen entscheidend für den Ausgang der Partie. Natürlich sind die Unparteiischen selten alleine entscheidend für den Ausgang einer Partie und das waren sie auch dieses Mal nicht. Dennoch war die konsequent einseitige Auslegung der progressiven Bestrafungen auffällig. Während der TVI von der ersten Minute an vom Platz gestellt und regelmäßig mit Siebenmeter und Zeitstrafe auch Großteils zu recht doppelt bestraft wurde bekamen es die Schiedsrichter auf der anderen Seite tatsächlich fertig bei einem Foul im Konter in der 45 Minuten gegen den Gegner noch Gelb zu geben mit der Begründung, der Ispringer habe ja getroffen. Insgesamt hatten die Gastgeber aber auch den breiteren Kader, was sich vor allem in der Phase kurz vor der Pause bemerkbar machte, als die SG schwindende Kräfte der Ispringer Reserve zu einer vorentscheidenden 16:13 Führung nutzte. Im zweiten Durchgang stand der TVI dann besser in der Defensive, schaffte es aber dennoch nicht den Abstand entscheidend zu verkürzen und verlor insgesamt verdient trotz guter Vorstellung mit 24:28 Toren. Bestnoten in einer Mannschaft mit guter Gesamtleistung verdienten sich ein starker Mathis Vogt in Durchgang zwei sowie ein positive Tendenz zeigender Rekonvaleszente Steffen Kunz, der so langsam wieder in Tritt zu kommen scheint.

 
 

Sponsoren

zimmererlogo_online.jpg