Anmeldung



Wer ist online

Wir haben 4 Gäste online
Seitenaufrufe : 170048
TV Ispringen e.V. - Handball

Herzlich Willkommen bei der Handballabteilung des TV Ispringen


Wir wollen auf unserer Homepage allen Interessierten und Freunden aktuelle Informationen zum Handball in Ispringen geben. Auf dieser ersten Seite finden sich immer Neuigkeiten, die letzten Ergebnisse und die aktuellen Spielberichte. Es lohnt sich also, immer mal wieder vorbeizuschauen.

 

 

 
Kreispokal: TSV Knittlingen - TV Ispringen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Pressewart   
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 10:22 Uhr

Kreispokalsieger 2018

TVI gewinnt das Pokalfinale in Knittlingen

 

Nach spannenden 60 Minuten Pokalfinale bezwang der TVI den Bezirksligist TSV Knittlingen mit 21:23 und konnte sich zum Kreispokalsieger küren lassen. Ein mehr als krönender Abschluss für eine geile Rückrunde. Jedoch einfach machte es der Bezirksligavizemeister den Ispringern nicht. Das war schon vorab allen Beteiligten klar.

Der TV Ispringen reiste mit einem Mix aus beiden Herrenmannschaften nach Knittlingen. Der TSV musste nach einer langen Saison ebenfalls auf einige Akteure verzichten und es deutete sich eine Begegnung auf Augenhöhe an.

Nach ausgeglichenen ersten Minuten, die vor allem durch die Offensiven geprägt waren, erspielte sich die Hausherren eine 2-Tore-Führung. Daraufhin gelang der Ispringer Defensive einen besseren Zugriff auf das Spiel der Knittlinger und man drehte die Führung von 6:4 auf 6:8. Der Trainer der Hausherren reagierte mit einer Auszeit und stellte seine Abwehr auf eine extrem offensive 5:1 Deckung um, mit dem Ziel den auftrumpfenden Spiellenker Martin Dietrich zu stören. Diese Maßnahme zeigte gleich Wirkung. In die 26. Minute viel der Ausgleich zum 9:9. Doch die Endphase der ersten Halbzeit gehörte wieder den Handballern des TVI. Binnen knapp 1:30 Minuten nutzte man eiskalt die Fehler des TSV aus und Martin Dietrich erzielte mit dem Halbzeitpfiff den Treffer zum 9:12 Pausenstand.

Im zweiten Durchgang bauten der TVI seinen Vorsprung weiter aus und führte zur Mitte der zweiten Halbzeit mit 5 Treffern. Maßgebend beteiligt war der stark parierende Mathis Vogt zwischen den Pfosten. Zu diesem Zeitpunkt konnte er bereits 3 Strafwürfe der Hausherren entschärfen, sowie einige gute Chance vereiteln. Leider zeigte der TVI wieder einmal seine „Klasse“ im Überzahlspiel. In vier Minuten Überzahl konnte die Truppe von Interimstrainer Jan Schneider keinen Treffer erzielen. Im Gegenzug verkürzte der TSV Knittlingen um 2 Tore. Der TVI verpasste in dieser Phase klar Schiff zu machen und es bahnten sich spannende letzte 10 Minuten an. Vor allem der 1 gegen 1 starke Jan Marquart führte die Hausherren wieder heran. Ebenfalls konnten die Ispringer das Spiel über den großen Kreis der Knittlinger nicht genügend unterbinden. Auch das Torwartduell ging bislang eindeutig an Ispringen. Mit dem Torwartwechsel durch Trainer Kaupa hatten auch die Ispringer Werfer ihre Schwierigkeiten. So schmolz der Vorsprung von 15:19 bis zur 56. Minute auf 19:20. Coach Schneider nahm die Auszeit um das Team für die letzten 4 Minuten aufzustellen. Der TVI fing sich. Beim Spielstand von 20:22 mit noch einer Minute auf der Uhr trat Bernd Zimmermann von Strich gegen den 7-Meter-Killer Mathis Vogt an. Mit einem Treffer würde er die minimale Chance auf ein Unentschieden wahren. Im Duell von der Linie zwischen den beiden Akteuren stand es bis dato 1 zu 1. Erneut konnte der Ispringer Torwart das Duell für sich entscheide unter großem Jubel der Teamkammeraden und der mitgereisten Ispringer Fans. Nach den Toren durch Axel Müller (TVI) und Matthias Häfele (TSVK) viel der Schlusspfiff im Pokalfinale beim Endstand von 21:23.

Das Team präsentierte Stolz den mächtigen Kreispokal und ließ sich von den Fans gebührend feiern. Vielen Dank an die mitgereisten Fans für die Tolle Unterstützung.

Die Handballer des TVI verabschieden sich erstmal in die spielfreie Zeit. In der nächsten Saison tritt der TVI dann im BHV Verbandspokal an.

 

Ihr habt Lust auf Handball? Unsere jungen Werfer trainieren wöchentlich in der Schulspothalle Ispringen.

Dienstag:      18:00 - 19:30 D-Jugend

                     18:00 - 19:30 C-Jugend

Freitag:         14:00 - 15:30 Kooperationstraining

14:30 - 15:30 Ballinis

14:00 - 15:30 Minimedis

15:30 - 17:00 E-Jugend

15:30 - 17:00 D-Jugend

17:00 - 19:00 C-Jugend

17:00 - 19:00 B-Jugend

 
TSV Rintheim - TV Ispringen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Pressewart   
Sonntag, den 06. Mai 2018 um 10:39 Uhr

TVI zerlegt den Vizemeister

Erfolgreicher Saisonabschluss in Rintheim

 

Eine lange und verrückte Landesligasaison geht zu Ende mit vielen Hochs und Tiefs. Beim letzten Saisonspiel beim TSV Rintheim ließen es die Ispringer ein letztes Mal Krachen. Mit einem 20:30 Sieg wurde der Vizemeister aus der Halle gefegt.

Und der TVI legte von Beginn an los wie die Feuerwehr. Nach 6 Minuten stand es bereits 0:4. Danach fanden die Hausherren ebenfalls ins Spiel und es entwickelte sich eine ausgeglichene erste Halbzeit. Der TV Ispringen lag stetig mit 3-4 Toren in Führung, ehe David Mönch zum 10:14 Halbzeitstand traf.

Auch der erste Treffer des zweiten Durchgangs war dem Rückraumshooter auf halb rechts vergönnt. Und wie schon in der ersten Halbzeit erwischten die Ispringer Handballer einen Sahnestart und zogen binnen 5 Minuten auf 10:20 vorentscheidend davon. Den komfortablen Vorsprung hielt man bis zum Schlusspfiff. Jan Schneider ballerte ein letztes Mal die Kugel in das Rintheimer Gebälk zum 20:30 Endstand.

Mit 11 Treffern verabschiedet sich unsere Mitte mit dem gefürchteten Schlagwurf gebührend in die wohlverdiente Handballauszeit. Über die Saison 18/19 erkundet Jan die Welt, anstatt die Halle in der Umgebung. Mit dem starken Abschlussspiel wird auch Patrick Hammer gebührend verabschiedet, der noch ein letztes Mal mit der Mannschaft feiern konnte. Danke Pat und alles Gute für die Zukunft!

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 06. Mai 2018 um 10:41 Uhr
 
 

Sponsoren

sponsoren 00004.jpg